beloved

Rating 4.00 out of 5
[?]

2 Responses to “beloved”

  1. Delicate says:

    Traurig siehst du mich an. Du hast geweint, man sieht es an den Rötungen unter deine Augen. Leider ist es wahr, wir dürfen uns nicht mehr treffen. Du darfst mich nicht mehr besuchen kommen. Man will nicht, dass ich mit dir spiele und dass wir zusammen Ausflüge machen. Aber du weißt auch, warum es so gekommen ist. Du hast erzählt, dass du mich liebst. Und das ist nun ein großes Problem geworden. Du kannst mich mögen, das ist oft schon schlimm genug, aber mehr darfst du nicht empfinden. Wenn du doch Liebe empfindest, so musst du sie in deinem Herzen einschließen und darfst nicht darüber reden, wenn andere Menschen dabei sind. Und dennoch wird die Liebe aus deinen Augen sprühen, sich in kleinen Gesten, einem Zwinkern, einem Zittern der Nasenflügel, einem Neigen des Kopfes ihren Weg bahnen, wenn die Liebenden sich begegnen. Aber es bleibt den anderen Menschen verborgen, wenn man es geschickt anstellt. Und auf diese Weise werden wir nun für einige Zeit leben müssen, uns nur zufällig begegnen und von diesen kleinen Momenten zehren, bis wir wieder die Gelegenheit erhalten, unsere Herzen zu öffnen.

  2. pedram says:

    love you!!!!

Leave a Reply



Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: